Hallo liebe Tennisfreunde,

wie Ihr sicherlich schon mitbekommen habt, gehört unser geliebter Tennissport zu den in Baden-Württemberg bevorzugten Sportarten, die unter Einhaltung der in der aktuellen Situation notwendigen Verhaltensregeln ab Montag, den 11.05.2020 den Spielbetrieb wiederaufnehmen dürfen. Wir sind, was die Wiederaufnahme des Breitensports betrifft, privilegiert und deshalb gilt es mit dieser Öffnung verantwortungsvoll umzugehen – unabhängig davon, ob man die zu treffenden Maßnahmen für richtig oder unverhältnismäßig hält.

Generell appellieren wir einfach an den gesunden Menschenverstand. Wir sind alle vernünftige Menschen und vor allem TennisFREUNDE. Also achtet aufeinander und beachtet die Regeln.

Uns ist bewusst, dass wir aufgrund dieser Regelungen von einem normalen Spielbetrieb noch meilenweit entfernt sind, aber es ist eine Chance, die es zu nutzen gilt. Durch ein achtsames Miteinander kommen wir sicherlich in absehbarer Zeit dieser gewünschten Normalität schrittweise näher.

Basierend auf Eckpunkten des Badischen Tennisverbandes sowie der Landesregierung gelten daher für die Tennisfreunde Bruchsal mit der Platzöffnung
ab Dienstag, den 12.05.2020 und bis zur schriftlichen Verkündung von Neuerungen die folgenden Regelungen:

Aufenthalt auf der Anlage:

  • Grundsätzlich ist die sogenannte Niesetikette zu beachten und auf Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale zu verzichten. Das gilt auch für den Handshake nach dem Spiel.
  • Die Plätze sind für den reinen Spielbetrieb im Einzel geöffnet. Ob und wenn ja in welcher Form ein Training für bis zu 4 Personen stattfindet, wird aktuell noch mit Götz geklärt.
  • Unsere Außenterrasse, die Küche, unser Aufenthaltsraum, die Umkleiden und die Duschen bleiben bis Weiteres geschlossen/gesperrt. Lediglich die Toiletten können genutzt werden.
  • In den Toilettenanlagen werden von Vereinsseite ausreichend Seife und Händedesinfektion bereitgestellt
  • Bitte achtet konsequent auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern
  • Die „Innere Einstellung“ bei Nutzung der Plätze sollte zunächst sein:

     Kommen – Abstand wahren – Tennisspielen – direkt gehen (daheim Duschen)

  • Der Aufenthalt auf der Tennisanlage ist nur alleine oder mit einer weiteren, nicht im Haushalt lebenden Person gestattet. Ausgenommen hiervon sind Angehörige des eigenen Hausstands.
  • Der Verzehr von Speisen und Getränken auf dem Vereinsgelände ist untersagt

(ausgenommen hiervon sind selbst mitgebrachte Getränke oder Getränke aus unserem

Kühlschrank während des Spiels)

  • Auch der Boule-Platz ist ab 12. Mai 2020 geöffnet. Hinsichtlich der Nutzung unserer Spielgeräte stehen wir in Kontakt mit dem Ordnungsamt. Die Geräte bleiben bis zur finalen Klärung leider gesperrt.

Maßnahmen auf dem Platz:

  • Bitte achtet auf dem Weg zum Platz, während des Spiels und bei der Platzpflege auf den Mindestabstand
  • Es werden auf jedem Platz 2 Sitzmöglichkeiten in ausreichendem Abstand eingerichtet. Bitte legt bei Nutzung der Bänke ein Handtuch unter.
  • Achtet auf einen sorgsamen Umgang mit den Geräten zur Platzpflege (Besen, Netze). Es wird Desinfektionsmittel seitens des Vereins gestellt, mit dem die Geräte nach Nutzung eingesprüht werden müssen. Die Flaschen werden in den „Sandboxen“ auf den jeweiligen Plätzen deponiert. Eine weitere Flasche wird an der Eingangstür platziert.
  • Die Zugangstüren zu den einzelnen Plätzen werden über eine Vorrichtung permanent offengehalten, um die Nutzung der Türgriffe zu vermeiden
  • Der Verband empfiehlt, dass jeder mit seinen eigenen, markierten Bällen spielt. Die eigenen Bälle können mit der Hand aufgehoben, die „fremden“ Bälle nur mit dem Schläger berührt werden. Hierbei handelt es sich um eine Empfehlung, die Umsetzung bleibt jedem selbst überlassen.

Platzbelegung:

Der Ansturm wird nach Öffnung der Plätze vermutlich sehr groß sein. Um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können, muss die Platzbelegung lückenlos nachvollziehbar sein. Es wurde daher ein Online-Belegungsplan erstellt, in den sich jedes Vereinsmitglied über einen per Mail zur Verfügung gestellten Link eintragen kann (analog zu der Online-Anmeldung bei den Vereinsmeisterschaften). Dieser Belegungsplan wird permanent aktualisiert.
Parallel dazu wird ein Logbuch im Tennisheim ausgelegt, in das sich Spontanspieler eintragen müssen, sofern auf der Anlage ein freier Platz vorhanden ist. Sollte kein freier Platz vorhanden sein, muss die Anlage umgehend verlassen werden. Online gebuchte Paarungen haben vor Spontanspielern immer Vorrang, d.h. der Platz muss im Zweifelsfall geräumt werden.
Bitte nutzt daher unbedingt das Online-Portal und unterstützt durch persönliche Absprachen die wenigen, aktiven Mitglieder, die weder Mail noch Internet nutzen. 
Es wird weiterhin die mannschaftsspezifischen Spielzeiten geben. Da jedoch aktuell nur Einzel gespielt werden kann, müssen wir versuchen die Platzbelegung zu entzerren. Wer also die Möglichkeit hat tagsüber zu spielen, soll das bitte unbedingt tun. Darüber hinaus ist die Spielzeit auf maximal 1,25 h begrenzt. Natürlich spricht aber absolut nichts dagegen länger auf dem Platz zu bleiben, wenn im Anschluss keine weitere Begegnung ansteht.

Dieses Schreiben wird parallel am Tennisheim und an den Plätzen ausgehängt. Sobald wir Rückmeldung hinsichtlich der Spielgeräte haben, geben wir umgehend Bescheid.

Sollte es zu Neuerungen kommen, werden wir die Regelungen entsprechend anpassen. Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit an uns wenden.

Im Namen der gesamten Vorstandschaft

Sebastian Sebök